RECHTSSCHUTZ FÜR HILFS- UND INVESTITIONSGESCHÄFTE

Die Firma Rehwald Plastic erwarb eine neue Blasdruck-Maschine.

Bereits nach den ersten Betriebsstunden fällt die Maschine

aus. Aufgrund offenbar mangelhafter Verarbeitung hält die Halterung

der Pressform dem nötigen Druck nicht stand. Der Hersteller

schiebt die Ursache des Problems auf Beschädigungen

bei Transport oder Installation. Beides wurde vom Käufer selbst

durchgeführt. Nach mehreren Telefonaten und Schriftwechseln

möchte die Geschäftsleitung von Rehwald Plastic die Sache zum

Anwalt geben, damit Nachbesserung und Nutzungsausfall eingeklagt

werden. Der Rechtsschutzversicherer erteilt hierfür eine

Deckungszusage.



[ zurück ]